Reenactment der Völkerschlacht

Themenbereich

Wissensproduktion und Wahrheitspraktiken. Vielfalt, Konkurrenz und Konvergenz

Der Themenbereich widmet sich Wissensproduktion und Wahrheitspraktiken in den Auseinandersetzungen um Macht, Politik und Gesellschaft. Es geht um die Untersuchung der Verflechtungen von Wissensfeldern und -weisen und damit um die Schnittstellen zwischen verschiedenen Praktiken zur Herstellung von Glauben und Glaubwürdigkeit.

Debatten um fake news haben die Legitimität von Wissensbeständen herausgefordert. An der Allgemeingültigkeit wissenschaftlicher Kenntnisse wird heute mehr und mehr gezweifelt und überall auf der Welt brechen kulturelle Gräben angesichts der Frage nach der gesellschaftlichen Ordnung auf. Entgegen der verbreiteten Wahrnehmung als neues Phänomen wird nach den zeitlichen und räumlichen Kontexten von Plausibilität, Faktizität und Legitimität gefragt. Welche Rolle spielen Emotionen, Imaginationen, Genealogien und Medien für Legitimität und Glaubwürdigkeit? Wie korrespondieren publizistische, populäre und wissenschaftliche Wissensweisen? Der Themenbereich leistet einen Beitrag zur Kontextualisierung ost(mittel)europäischer Spezifik und zum Verständnis der Konkurrenz und Konvergenz von Deutungspraktiken wie Geschichte, Religion, Wissenschaft und Politik.

Themen

Fragile Körper – fragile Räume

Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung

Das Vorhaben untersucht die Bedeutung von Jugend und Ländlichkeit in der Volksrepublik Polen unter einer wissensgeschichtlichen Perspektive. Dabei wird die Bedeutungsproduktion mit Hilfe von drei Zugängen in den Blick genommen: zeitgenössische soziologische Studien, populärkulturelle Repräsentationen und autobiografische Selbstdarstellungen.

mehr zum Thema erfahren

Niederschlesische Burgwallarchäologie

Anhand der Geschichte archäologischer Untersuchungen an vor- und frühgeschichtlichen Wallanlagen werden zentrale strukturelle Entwicklungen und maßgebliche Strategien der Wissenserzeugung in der Archäologie verfolgt.

mehr zum Thema erfahren