Dr. Theda Jürjens

Dr. Theda Jürjens

Wiss. Mitarbeiterin
+49 (0)341-97 35 533

Zur Person

Studium der Kunstgeschichte, Soziologie und Erziehungswissenschaften an der TU Berlin.
2009 Magisterarbeit zu »Virtus Romana. Untersuchung einer Bürgertugend in der frühen Neuzeit anhand ausgewählter Beispiele Hans Baldung Griens«. 2010–2011 Forschungsaufenthalt in London sowie am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München. 2011–2014 Promotionsstipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst sowie 2012–2013 Stipendiatin am Deutschen Studienzentrum in Venedig. 2013–2014 Forschungsaufenthalte im Rahmen des Dissertationsprojekts in Verona und Florenz. 2005–2017 freie Mitarbeiterin im Bereich Bildung und Vermittlung / Besucherdienste bei den Staatlichen Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz. 2016 Promotion an der Ludwig- Maximilians-Universität München zum Thema »fama, artes, memoria – Künstlerische Selbstinszenierung im Italien des 16. Jahrhunderts: Venedig, Verona und Florenz«. 2017–2019 Volontärin bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (Grünes Gewölbe – Rüstkammer – Galerie Alte Meister).

Seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Grünen Gewölbe der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und zugleich im Ausstellungs- und Kooperationsprojekt »Bellum et Artes« der SKD und des GWZO.

Arbeitsschwerpunkte

  • Kunst der Frühen Neuzeit, speziell im Italien des 16. Jahrhunderts
  • Schatzkunst und höfische Kunst und Diplomatie

Aktuelles Thema

Keine Ergebnisse

Entschuldigung, wir konnten keine Ergebnisse für Ihre Anfrage finden. Bitte prüfen Sie ihre Filtereinstellungen, oder versuchen Sie eine andere Kombination.