Undine Ott, M.A.

Wiss. Mitarbeiterin
+49 (0) 341 97 35 574

Zur Person

Studium der Geschichte und Arabistik an der Universität Leipzig. 2012-2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am GWZO im Projekt »Die frühmittelalterlichen Zentren an der Donau«. 2014-2015 Promotionsstipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Hebräischen Universität Jerusalem im ERC-Projekt »Mobility, Empire and Cross-Cultural Contacts in Mongol Eurasia«. 2014-2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Courant Forschungszentrum »Bildung und Religion« der Georg-August-Universität Göttingen. 2016-2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Arabistik/Islamwissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen. 2018-2019 Promotionsstipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung am Alexander von Humboldt Kolleg for Islamicate Intellectual History der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. 2020 Promotion zu »Gräbern als Erinnerungsorten im muslimischen Zentralasien (12. bis frühes 15. Jahrhundert)«.

Seit April 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin am GWZO in der Nachwuchsforschungsgruppe »The Dantean Anomaly«.

Arbeitsschwerpunkte

  • Klimageschichte des Nahen Ostens in mamlukischer Zeit
  • Ungleichheit und abhängige Arbeit im mittelalterlichen Nahen Osten
  • Muslimische Erinnerungskulturen im mittelalterlichen Zentralasien

Mitgliedschaften

Lehre

2015-2018 am Seminar für Arabistik/Islamwissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen

Aktuelles Thema