Christian Forster

Dr. Christian Forster

Ehem. wiss. Mitarbeiter

Zur Person

Studium der Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Geschichte in Bamberg, Leipzig und Berlin. 2004 Promotion an der Technischen Universität Berlin mit einer Dissertationsschrift über Andlau. 2003/04 und 2010/11 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. 2005-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Von 2011 bis 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am GWZO.

Arbeitsschwerpunkte

  • Architektur des frühen und hohen Mittelalters
  • Antikenrezeption in karolingischer und ottonischer Zeit
  • Christliche Ikonografie

Lehre

Lehrveranstaltungen an der Universität Leipzig.

Thema im Forschungsprogramm 2014–2019

Die großen Familien in den Königreichen Böhmen und Ungarn im 13. und frühen 14. Jahrhundert und ihre Repräsentation