Dr. Thomas Skowronek

Wiss. Mitarbeiter
+49 (0) 341 97 35 586

Zur Person

Geb. in Sosnowiec/Polen. Studium der Russistik, Polonistik und Geschichte in Marburg, Moskau und Berlin. 2004-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin. 2011-2012 Stipendiat an der Leibniz Graduate School in Marburg. 2013 Promotion mit einer Dissertation zu kulturökonomischen Umbrüchen im Postsozialismus und Auszeichnung mit dem Nachwuchspreis der DGO. 2013-2016 Forschungskoordinator am Exzellenzcluster Topoi in Berlin. 2015-2018 Lehrtätigkeit an den Universitäten HU Berlin, TU Berlin und Witten/Herdecke sowie als Section Editor »Eastern Europe and Russia« des Art Market Dictionary bei de Gruyter in Berlin. Seit 2019 Studium Master of Public Administration Wissenschaftsmanagement an der Verwaltungsuniversität in Speyer.

Seit 4/2019 Forschungsdatenmanager im Verbundprojekt OstData am GWZO.

Funktionen und Mitgliedschaften

  • Deutscher Slavistenverband
  • Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO)
  • Verband der Osteuropahistorikerinnen u.–historiker (VOH)
  • Early Slavic Studies Association (ESSA)
  • The  Slavonic and East European Medieval Studies Group (SEEMSG)

Auszeichnung

  • Klaus-Mehnert-Preis der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde( DGO). Förderpreis für die beste Dissertation (2013)

Aktuelle Themen

Publikationsliste