Marina Dmitrieva

Dr. Marina Dmitrieva

Ehem. wiss. Mitarbeiterin

Zur Person

Studium der Kunstgeschichte und der Geschichte an der Historischen Fakultät der Lomonossov-Universität Moskau. Promotion in Kunstgeschichte. Bis 1992 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte in Moskau. 1991-1995 Lehrbeauftragte an den Universitäten Freiburg, Basel, Hamburg und Bremen. Von 1996 bis 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am GWZO.

Arbeitsschwerpunkte

  • Kunst und Architektur der Moderne in Zentral- und Osteuropa
  • Kunsthistoriographie
  • Kunst der Renaissance nördlich der Alpen

Funktionen und Reihenherausgeberschaften

Lehre

Lehrveranstaltungen am Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig.

Thema im Forschungsprogramm 2014–2019

Künstlerkolonien im östlichen Europa. Kunsterneuerung und gesellschaftliche Utopie

Aktuelle Themen