Christine Gölz

Dr. Christine Gölz

Abteilungsleiterin
Wissenstransfer und Vernetzung
Fachkoordinatorin Literaturwissenschaft
+49 (0) 341 97 35 568

Zur Person

Studium an den Universitäten Tübingen, Moskau, München und Hamburg. Magistra Artium in Ostslavistik, Neuere Deutsche Literatur und Erziehungswissenschaften. 1999 Promotion zum Thema »Spiegelung und Spekulationen. Die Dichtung Anna Achmatovas«. 2005–2007 Zertifikatsstudiengang »Lehrqualifikation in Wissenschaft und Weiterbildung«. Wissenschaftliche Mitarbeiterin, dann Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Slavistik der Universität Hamburg. Nach Stationen als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Ost- und Mitteleuropäische Studien der Universität Bremen, am Osteuropa-Institut und am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin und einer Lehrvertretung der Professur Ost- und Westslavistik Universität Hamburg, seit 10/2010 Fachkoordinatorin für Literaturwissenschaft und Projektleiterin am GWZO. Seit 1/2017 Leitung der Abteilung »Wissenstransfer und Vernetzung«.

Arbeitsschwerpunkte

  • Poetik der klassischen Moderne; zeitgenössische russische und tschechische Literatur
  • Erzähltheoretische Konzepte des Autors, des Raums, der Figur
  • Sowjetische Kindheit: semiotische und intermediale Aspekte im 20. und 21. Jahrhundert
  • Filmkulturen des östlichen Europa mit Schwerpunkt Filmemacherinnen
  • Wissensnetzwerke (am Beispiel des ukrainischen Futurismus)

Funktionen und Mitgliedschaften

  • Sprecherin der Fachgruppe Literatur- und Kulturwissenschaften der DGO
  • Mitglied des Beirats FID Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa, Bayerische Staatsbibliothek München
  • Kindlers LiteraturLexikon-Fachberaterin für russische, belarussische und ukrainische Literatur
  • Mitglied des Interdisciplinary Center for Narratology (ICN), Hamburg
  • Mitglied der International Working Group on Russian Children's Literature and Culture
  • Mitglied des Deutschen Slavistenverbandes
  • Mitglied der DGO

Reihen- und Zeitschriftenherausgabe

Lehre

Von 1995 bis 2010 Lehre an den Universitäten Hamburg, Bremen und an der Freien Universität Berlin in diversen Studiengängen, u. a. Slawistik, Integrierte Europastudien, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Osteuropa-Studien. In Leipzig Lehrveranstaltungen in den Studiengängen Slavistik, Kulturwissenschaften, European Studies, Global Studies.

Aktuelle Themen