Christian_Oertel

Dr. Christian Oertel

Wiss. Mitarbeiter
+49 (0) 341 97 35 586

Zur Person

Geboren in Plauen. 2000–2008 Studium der Mittelalterlichen Geschichte, Alten Geschichte und Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Magister Artium). 2008–2014 Promotion an der FSU Jena zum Kult des heiligen Erik im mittelalterlichen Schweden mit einem Schwerpunkt auf der politischen Nutzung des Prestiges des Heiligen. 2014–2021 zwei PostDoc-Projekte zum böhmischen und deutschen König Wenzel IV., zu dessen historiographischem Nachleben (PostDoc-Stipendium der Fritz-Thyssen-Stiftung)  und seiner Herrschaftspraxis (»eigene Stelle« der DFG).

Seit 2022 wissenschaftlicher Mitarbeiter am GWZO.

Arbeitsschwerpunkte

  • Skandinavische und böhmische Geschichte des Mittelalters
  • Hagiographie
  • Ordensgeschichte (Deutscher Orden, Dominikaner)
  • Kulturgeschichte des Politischen

Mitgliedschaften

  • Hagiography Society
  • Mediävistenverband
  • Sällskapet Runica et Mediaevalia

Lehre

2009/2010 am Historischen Institut der FSU Jena. 2016–2020 am Historischen Seminar der Universität Erfurt

Aktuelle Forschungsthemen