Andrei Vinogradov M.A.

Andrei Vinogradov, PhD

Wiss. Mitarbeiter
+49 (0) 341 97 35 560

Zur Person

Studium der Geschichte in Elabuga und Kazan (Tatarstan – autonome Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands). 2013  Verteidigung der Disseration am Mardzhani-Historischen Institut der Akademie der Wissenschaften der Republik Tatarstan. Anschließend Lehrtötigkeit und Forschung an der Föderalen Universität Kazan und an der Staatlichen Universität Tjumen. Seit 2019 Doktorand am Rachel-Carson-Center, München. Andrei Vinogradov beschäftigt sich mit der Umweltgeschichte Russlands.

Seit 2023 wissenschaftlicher Mitarbeiter am GWZO.

Arbeitsschwerpunkte

  • Umweltgeschichte des späten russischen Zarenreichs
  • Geschichte der industriellen Bekämpfung von Umweltverschmutzung
  • Anpassung an den Klimawandel in Hochlandgebieten

Mitgliedschaften

  • Mitglied European Society for Environmental History

Lehre

Als Dozent hat Andrei Vinogradov Kurse zur Russlands Geschichte im 20. Jahrhundert, Geschichte von Tatarstan, zur globalen Geschichte und Umweltgeschichte Russlands an der Staatlichen Universität von Kazan und Universität Tjumen konzipiert und unterrichtet.

Aktuelles Forschungsthema